24 Stunden Notdienst nach telefonischer Anmeldung Telefon: 02591 / 3322

Leistungen der Diagnostik

Die Diagnose ist ein wesentlicher Bestandteil tierärztlichen Handelns. Der Pschyrembel® definiert die Diagnose als „überzeugende Zuordnung von Beschwerdebildern zu einem Krankheitsbegriff“. Alle Methoden der Diagnosefindung werden in der Diagnostik zusammengefasst.

Die Diagnose ist für jedes medizinisch fundierte Vorgehen sehr wichtig, da darauf aufbauend eine passende Therapie eingeleitet wird. Eine wichtige diagnostische Methode ist die Erhebung einer möglichst detaillierten Krankengeschichte. Hier sind wir ganz besonders auf Sie als Tierbesitzer angewiesen.

Nur durch Ihre Beobachtungen ist es uns, in einer Vielzahl von Fällen möglich eine Verdachtsdiagnose auszusprechen, auf Grundlage derer weitere Untersuchungen erfolgen können.

Die allgemeine Untersuchung ist Bestandteil jeder tierärztlichen Konsultation. Mit ihrer Hilfe werden alle wesentlichen Organsysteme oberflächlich untersucht. Sollten sich hierbei Auffälligkeiten ergeben, wird das entsprechende Organsystem einer eingehenden Untersuchung unterzogen. Der Sinn weiterer medizinischer Untersuchungen muss für jeden Patienten individuell durchdacht werden.

Der erwartete Nutzen einer Untersuchung muss dem Risiko und der Beeinträchtigung für den Patienten, sowie häufig auch dem finanziellen Aufwand gegenüber abgewogen werden.

Breites Spektrum an diagnostischen Methoden

Wir bieten Ihnen in unserer Klinik ein breites Spektrum an diagnostischen Methoden. Nicht alle davon sind für Ihr Tier von Nutzen. Im persönlichen Gespräch und unter Einbeziehung aller Aspekte sind wir stets bemüht für Sie und Ihr Tier eine optimale Diagnostik und Behandlung anbieten zu können.

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • digitales Röntgen (auch digitales Dentalröntgen)
  • Ultraschall
  • Endoskopien
    • Spiegelung des Gehörgangs
    • Tracheobronchoskopie
    • Nasenspiegelung
    • Magenspiegelung
    • Spiegelung des Enddarms
    • Scheidenspiegelung
  • EKG
  • Augenuntersuchungen
  • ultraschallgestützte Organbiopsien
  • Zytologie (Zelldiagnostik)
  • Blutanalysen
  • Gerinnungsanalysen
  • Infektionsdiagnostik
  • Hautbiopsien
  • Kot- und Urinuntersuchungen